Lauftreff

27.Abendlauf / Spendenlauf


Nennung und Infos unter:http://www.stockseer-abendlauf.de
Telefon: Ronald Herbst 01727451221


Der 27. Abendlauf, soll als Spendenlauf am 21.05.2022 stattfinden!
Uns erschüttert die Situation für die Menschen in der Ukraine und die Menschen auf
der Flucht in Europa. Aus diesem Grund drücken wir unsere Solidarität aus.
Mit dem 27. Abendlauf – Stocksee, sammeln wir Spenden für diesen Zweck.
Wir unterstützen damit die
„Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine im Bereich des Amtes Bornhöved“.

Wir zeigen so einen regionalen Zusammenschluss, mit der Gemeinde Stocksee, dem
TSV Stocksee und den ansässigen Unternehmen, sowie den Bürger*innen Stocksees
und angrenzenden Gemeinden!
Als Startgeld nehmen wir 15 €, dafür gibt es ein T-Shirt mit Aufdruck der Sponsoren.
Wer mehr Startgeld bezahlen möchte, kann dieses gerne tun und spendet, so für
diesen Spendenlauf. Der Erlös aus der Gastronomie soll ebenfalls als Spende
dienen. Jeder Euro zählt.
Die Spende soll dem Netzwerk „Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine im Bereich des
Amtes Bornhoeved“ übergeben werden.

Die Teilnehmer können ab 15 -16 Uhr einen T- Shirt kaufen und Ihre
Startbereitschaft erklären. (15 €)
16 Uhr Kids Lauf um den Dorfplatz
17 Uhr 5 km und 10 km Lauf
Es werden nur die 3 ersten Plätze vergeben.

Für das leibliche Wohl wird das ORGA Team TSV Stocksee sorgen. (nach LV – SH)
Die Freiwillige Feuerwehr Stocksee wird für die Verkehrssicherung sorgen.
Für Duschmöglichkeiten steht die FFW Stocksee/ Duschkontainer zur Verfügung
oder die Teilnehmer*innen können ein erfrischendes Bad nehmen.
Die öffentliche Badestelle ist ca. 500 Meter entfernt vom Veranstaltungsort!
Wir freuen uns auf Euch Alle, lasst uns zusammen ein schönes Fest
auf dem Dorfplatz erleben!
Euer TSV Stocksee ORGA TEAM für den „Spendenlauf für die Ukraine“
26.04.2022

25. Abendlauf Stocksee



Bei diesem Jubiläums-Abendlauf passte alles.
241 Läufer/innen und Walker/innen kamen durchs Ziel.
Das Wetter war großartig und die Stimmung auf dem
Dorfplatz war hervorragend.
Der TSV Stocksee hatte zum 25. Abendlauf eingeladen
und es kamen so viele wie nie.
Die Teilnehmer der Segeberger Wohn- und Werkstätten
(sie sind seit 2007 regelmäßig auf dem Dorfplatz zu Gast)
kamen mit 44 Walker/innen und Läufer/innen und bekamen
den Pokal für die größte Gruppe.
Ebenfalls, wie jedes Jahr, waren der SC Rönnau 74 und
die Laufgruppe um Lars Moeller (er hält den Streckenrekord
über die 5,5 km) vom Städtischen Gymnasium Segeberg
gekommen.
Die Schüler und Schülerinnen vom Segeb. Gymnasium
holten durchweg (5,5 km) vordere Plätze.
Für je 3 Mädchen und 3 Jungen ging es um Startplätze für
den Helgoland-Staffelmarathon in der 1. Juni Woche.

5,5 km Walken: 1. Hendrik Lehmann (SGA Büdelsdorf) 33:00;
2. Michael Oestergaard (Jyllinge Loebeklub Team) 37:19;
3. Nicole Kurtzner (Preetz) 38:06.

5,5 km Laufen Herren: 1. Lars Moeller, 18:11; 2. Falk Richter, 20:21;
beide vom STG Segeberg Running Team.
den 3. Platz belegte Marcel Stock aus Gönnebek in 20:55.
Die 5,5 km waren Marcel nicht genug, er startete gleich noch
einmal beim 10,2 km Lauf und belegte dort den 10 Platz.

Bei den Damen belegten Anne Paulsen in 23:55, Awarun Lütjens
in 24:27 und Chiara Schwartz in 24:40 die Plätze.
Alle Mädchen kommen vom STG Segeberg Running Team.

10,2 km Laufen Herren: 1. Benjamin Reuter (SGA Büdelsdorf) 37:37.
2. Peter Czuppon (Lübeck) 40:43.
3. Stefan Krostitz (Nord-Ostsee-Skater) 41:58.

Bei den Damen kamen Antje Wulff (Travemünde) 47:06,
Sandra Petersen (SC Rönnau 74) 48:57 und Anne-Katrin Straßburger-
Pollak (Neumünster) 50:11 auf die Plätze 1 – 3.

Hendrik Lehmann verbesserte den Streckenrekord Walken Männer
Auf 33:00 Minuten.
Wir freuen uns über den gelungenen Abend und glauben, dass er
auch Euch gefallen hat.
Wir danken allen Helferinnen und Helfern sowie unseren Sponsoren.

Das "alte Lauftreffteam" verabschiedet sich und übergibt
an ein neues Team, dem wir alles Gute wünschen.

OrgaTeam
RK Mai 2018

Lauftreff des TSV Stoscksee


Mitternachtslauf Juli 2019

Mitternachtslauf

Rolf Goy aus Schmalensee und Günter Hagemnn
vom Lauftreff TSV-Stocksee nach
ihrem Lauf in Heiligenhafen


Hamburg Marathon 2017

Günter Hagemann und Rolf Goy